Deutsche Bahn

Unsere Ausbildung macht Sie fit für die Zukunft

Sie haben die Schule abgeschlossen und interessieren sich für IT? Bei uns werden Sie als Fachinformatiker oder IT-Systemkaufmann fit für die Zukunft.

Eine Ausbildung ist der Einstiegsweg für Schüler mit einem Real- oder Fachhochschulabschluss bzw. Allgemeiner Hochschulreife. Die DB Systel bietet derzeit drei Ausbildungsberufe an: Fachinformatiker/in für Systemintegration oder Anwendungsentwicklung sowie IT-Systemkaufmann/-frau. Die Ausbildung dauert 3 Jahre, bei guten Leistungen ist auch ein früherer Abschluss möglich. Die Ausbildung als Fachinformatiker Systemintegration ist an allen drei Ausbildungsstandorten (Frankfurt, Berlin, Erfurt) möglich, alle anderen werden nur in Frankfurt angeboten. Die Ausbildung beginnt jeweils am 15. August eines Jahres.

Was erwarten wir von Ihnen als Auszubildender? Neben einem erfolgreichen Schulabschluss setzen wir eine Affinität zu den Fächern Mathematik und Informatik sowie technisches Verständnis und Abstraktionsvermögen voraus. Sie begeistern sich für modernste Technologien, Computertechnik und Programmierung. Darüber hinaus erwarten wir eine selbstständige und strukturierte Arbeitsweise sowie Aufgeschlossenheit und Teamfähigkeit. Ein hohes Maß an persönlichem Engagement sowie die Bereitschaft zu Mobilität und Flexibilität sind selbstverständlich.

Fachinformatiker (w/m)

Als Fachinformatiker (w/m) bearbeiten Sie ein umfangreiches Aufgabenspektrum: Sie untersuchen, planen und setzen informations- und telekommunikationstechnische Systeme um, realisieren fachspezifische Anforderungen in komplexe Hard- und Softwaresysteme und führen neue oder modifizierte Systeme der Informations- und Telekommunikationstechnik ein. Des Weiteren können Sie in Ihrem Fachgebiet auch als Berater bei Kunden und Benutzern eingesetzt werden.

IT-Systemkaufmann (w/m)

Als IT-Systemkaufmann (w/m) führen Sie Projekte zur Einführung oder Erweiterung von informations-und telekommunikationstechnischer Infrastruktur durch, stellen Kunden informations-und telekommunikationstechnische Lösungen zur Verfügung und arbeiten z. B. in der Verfahrensbetriebsführung, im Projektgeschäft oder Produktvertrieb. Des Weiteren werden Sie den Markt für informations- und telekommunikationstechnische Systeme beobachten und ggf. Marketingmaßnahmen durchführen. In Ihrem Arbeitsalltag kümmern Sie sich auch um Standard- und Branchensysteme, technische und kaufmännische Anwendungen sowie Lernsysteme.

Die Ausbildung erfolgt im entsprechenden Schwerpunkt tiefgreifend und ausführlich. Die duale Ausbildung in der Berufsschule und im Unternehmen wird durch zielgerichtete Seminare erweitert. In Hospitationen haben Sie als Auszubildender die Möglichkeit, andere Geschäftsbereiche kennen zu lernen. In der Praxiszeit im Unternehmen werden Sie durch einen Fachvermittler angeleitet und betreut, nach jedem Ausbildungsabschnitt erhalten Sie ein ausführliches Feedback von den Verantwortlichen. Neben fachlichen Kenntnissen und praktischen Fertigkeiten erwerben unsere Auszubildenden auch Service-, Sozial- und Methodenkompetenzen. Dazu zählen ökologisches und ökonomisches Denken, Kundenorientierung, Selbständigkeit und Teamgeist. So können die Auszubildenden nach ihrem Abschluss direkt im Unternehmen eingesetzt werden. Nach der Ausbildungszeit bieten wir sehr gute Übernahmechancen und Perspektiven für die berufliche Entwicklung.

Wie bieten Ihnen neben der attraktiven  Ausbildungsvergütung viele Sozialleistungen wie zum Beispiel ein Job-Ticket, Freifahrten und einen Mietzuschuss sowie persönliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten in Seminaren und Workshops.

Nähere Informationen zu den Ausbildungsberufen und aktuelle Stellenangebote finden Sie auf dem Karriereportal der Deutschen Bahn. Hinweise zur Bewerbung und zum Auswahlverfahren erhalten Sie hier.