Deutsche Bahn

AIM - Acoustic Infrastructure Monitoring - Störungsfrüherkennung mechanischer Anlagen

AIM ist eine universelle Predictive Maintenance Lösung zur Störungsfrüherkennung mechanischer Anlagen auf Basis akustischer Signale. Die Störungsfrüherkennung und ein verbessertes Meldewesen steigern die Verfügbarkeit und senken Betriebs- und Wartungskosten.

Mechanische Anlagen, wie zum Beispiel Rolltreppen, Aufzüge, Energieumrichter sowie Zugkomponenten haben ihre Tücken: Die Mechanik ist fehleranfällig, einem hohen Verschleiß ausgesetzt und muss häufig auf Schäden kontrolliert werden.

Bisher waren nur Experten mit geschultem Ohr in der Lage, am Geräusch der mechanischen Anlage den Zustand und technische Probleme zu erkennen.

AIM bietet hierzu eine universell einsetzbare Lösung, die den Zustand mechanischer Anlagen kontinuierlich akustisch überwacht. Die Verfügbarkeit der Anlage wird damit gesteigert, Kosten für Wartung und Instandhaltung werden gesenkt. Durch den Einsatz der Ferndiagnose „Remote Ears“ lassen sich zudem die Fahrtzeiten der Techniker optimieren.

Vorteile, die Ihnen die neue Lösung bietet:
 

  • Akustische Zustandsüberwachung für mechanische Anlagen in Echtzeit
  • Ereignismeldung und Visualisierung des Anlagenzustandes
  • Anlagenferndiagnose mit “Remote Ears”
  • Expertise in der Analyse von Akustikdaten


Mechanische Anlagen sprechen – AIM hört ihnen zu

Zuhören: AIM nutzt Luft- und Körperschallmikrofone und hört der Geräuschkulisse mechanischer Anlangen dauerhaft zu.

Analysieren: Durch Einsatz von maschinellem Lernen und künstlicher Intelligenz erkennt AIM sich ankündigende Störungen sowie Abweichungen vom Normalzustand der Anlange frühzeitig.

Melden: Der Zustand der Anlage wird Anlagenbetreibern bzw. Servicetechnikern in Echtzeit visualisiert und sich ankündigende Störungen werden frühzeitig gemeldet.

AIM ist eine universell einsetzbare Lösung, die sich an mechanischen Anlagen jeglicher Art einsetzen lässt. Die an der Anlage installierte AIM-Box hat keine Verbindung mit steuernden Komponenten der Anlagen, dadurch ist die Lösung non-invasiv. Derzeit sind bereits diverse Anlagen in Düsseldorf, Duisburg und Hamburg mit AIM-Boxen ausgestattet – weitere sind in Planung.

AIM - Akustische Störungsfrüherkennung bei mechanischen Anlagen.
Sprechen Sie mit uns – wir beraten Sie gerne.