KITT - Künstliche Intelligenz Translation Tool

Digitalisierung_1920x1200px_2

KITT

Künstliche Intelligenz Translation Tool

Artikel: KITT - Künstliche Intelligenz Translation Tool

Zusammen mit der DB Netz AG haben wir uns der Herausforderung angenommen, Sprachbarrieren im Eisenbahnsektor mit KI-basierten Lösungen zu senken.

Der innovative Speech2Speech-Übersetzer der DB Systel und ihrem Kooperationspartner, der DB Netz AG, für die direkte Kommunikation im grenzüberschreitenden Schienenverkehr basiert auf kombinierbaren Modulen, die Stimme in Text umwandeln, in die Fremdsprache übersetzen und schließlich die übersetzte Botschaft mit natürlicher Stimme wiedergeben. Die KI-basierte Applikation ermöglicht eine nahezu natürliche Kommunikation zwischen Triebfahrzeugführer:innen und Fahrdienstleiter:innen in deren Muttersprachen, ohne die Fremdsprache des anderen meistern zu müssen - alles unter Berücksichtigung der etablierten Sicherheitsstandards des internationalen Bahnbetriebs.

Ihre Vorteile mit KITT:

  • KITT bietet zuverlässige Übersetzungen über Sprachbarrieren hinweg - insbesondere "in der Sprache der Eisenbahn" - nicht nur für die Deutsche Bahn, sondern auch für Infrastrukturbetreiber und EVUs in ganz Europa 
  • KITT reduziert die Kosten für Sprachkurse um mindestens 50%
  • KITT trägt dazu bei, die Anforderungen an das Betriebspersonal zu reduzieren und ermöglicht dessen flexibleren Einsatz
  • KITT ermöglicht die Einstellung von Personal mit geringeren Sprachkenntnissen

Wie funktioniert unser Übersetzungstool für den grenzüberschreitenden Schienenverkehr? Künstliche Intelligenz einfach erklärt aus der Reihe der DB Systel Erklärvideos! Einfacher geht es nicht, und das alles auf Englisch!

Ein Team von Sprachexperten:

Die gesprochene Sprache ist die Fähigkeit des Menschen, Gedanken in Worte zu fassen. Diese besonders wichtige Fähigkeit in der menschlichen Kommunikation besteht aus vielen komplexen Vorgängen, die auch Körpersprache und Mimik einbeziehen. Im Bahnbetrieb und in anderen Lebensbereichen fallen diese Elemente aus, dort muss man sich ausschließlich auf die gesprochene Sprache verlassen. 

Bei der DB Systel GmbH nutzen wir die neusten Sprachtechnologien auf dem Markt und kombinieren sie, um mehrsprachige Kommunikation im Bahnbetrieb mit den etablierten Sicherheitsrichtlinien zu ermöglichen. Unser Team aus Computerlinguist:innen berät Sie und Ihr Unternehmen, um maßgeschneiderte Lösungen im Einklang mit Ihren Bedürfnissen zu konzipieren und zu entwickeln. 

Wir entwickeln für Sie, zusammen mit dem Sprachenmanagement des Konzerns einzigartige, markenkonforme, und intelligente Anwendungen und betreiben diese mit der für Sie passenden Sprachtechnologie. 


Weitere Applikationen:

SINUS - Sprachliche Instandhaltung und Untersuchung

Das MVP für den Sprachassistenten SINUS wurde in Zusammenarbeit mit unseren Partnern TechEx und DB Fahrzeuginstandhaltung in Dessau erfolgreich umgesetzt. Das Team SALT hat die Sprachmodelle für die Applikation trainiert und diese in Dessau mit den Mitarbeiter:innen der Instandhaltung vor Ort verprobt. SINUS bedient sich einer Reihe von innovativen Technologien wie Spracherkennung, Dialogmanagement, Natural Language Understanding, Sprachwiedergabe und Knowledge Graph, um eine tadellose Eingabe per Sprachsteuerung bei der Befundung von Zügen zu gewährleisten. Dadurch erleichtert sich die Befundung für die Mitarbeitenden in der Instandhaltung. Zugleich wird diese kosteneffizienter gemacht.

Die Ergebnisse können sich sehen lassen. Die Rückmeldung von den Mitarbeitenden ist sehr positiv, denn sie können die Befundung freihändig durchführen. Auch in Bezug auf die Ergonomie und Nützlichkeit der Kopfhörer haben sich die Konzernpartner:innen sehr zufrieden gezeigt. Die lückenlose Befundung wird mit SINUS erleichtert und dies verbessert erheblich die Vollständigkeit der Ergebnisse. Durch die Nutzung des Assistenten wird die Befundung effizierter.

Zukünftig planen wir die weitere Skalierung des Assistenten auf andere Unternehmensbereiche.