KI-Dispositionssimulation

Stage

Artikel: KI-Dispositionssimulation

KIDS vereint Dispositions-Simulationen, -spiele und Handlungsempfehlungen, um die Dispositionsmitarbeiter zu schulen und neue Mitarbeiter für diesen Beruf zu gewinnen.

KIDS bietet eine Schulungsumgebung für Zugdisponenten, mit der Stresssituationen durchgespielt und geübt werden können, was bisher on-the-job gelernt wird. Ein hochperformanter Bahnbetriebssimulator und eine moderne KI-Komponente erlauben es, Vorhersagen über den Bahnbetrieb zu treffen. Dispositionsentscheidungen können so simuliert, trainiert und fachlich bewertet werden. Die Auswirkung einer Entscheidung auf das gesamte Bahn-Netz wird erkennbar. KIDS dient somit als ein Schulungstool für Disponenten, mit dem Konflikte simuliert und durch den Disponenten aufgelöst werden können. Die KI-Komponente, die anhand des Simulators Dispositions-Strategien gelernt hat, bewertet die manuellen Lösungen und bietet gegebenenfalls alternative Handlungsvorschläge an.

Im nächsten Schritt soll der KIDS-Vorschlagsmechanismus in die Dispositions-Systeme des realen Betriebs integriert werden, um Disponenten durch sinnvolle Handlungsvorschläge zu entlasten.
 


 

Aber nicht nur für Disponenten hat KIDS etwas zu bieten. Wer sich einmal selbst an der Zugdisposition üben möchte, kann DispoGames spielen und damit wertvolle Erfahrungen sammeln. Mit den angebotenen Spielen soll auf den Beruf des Zugdisponenten aufmerksam gemacht werden. Die Disponenten bei DB Netz werden somit durch gezieltes Recruiting entlastet.

Vorteile von KIDS
  • systematische Schulung für Disponenten, statt Training on the Job
  • Entlastung im Berufsalltag durch intelligente Unterstützung
  • Gezielte Vorbereitung auf Kapazitätsveränderungen im Netz
  • Gewinnung neuer Mitarbeiter


Aktueller Stand

Dieses Team befindet sich im aktuellen Skydeck Accelerator. Der Skydeck Demo Day, nach dem sich entscheidet, was aus dem Team wird, findet am 06.06.2019 statt.


Eine Innovation aus dem Skydeck Accelerator der DB Systel.