Deutsche Bahn

Die DB Systel in Frankfurt am Main

Die DB Systel GmbH hat ihren Hauptsitz im Zentrum Frankfurts im sogenannten Silberturm. Das Rhein-Main-Gebiet ist das zweitgrößte Wirtschaftszentrum Deutschlands – zwischen Weinbergen, Wäldern und Erholungsparks.

Frankfurt Silberturm

Frankfurt Adlerwerke

Am Hauptsitz in Frankfurt am Main arbeiten etwa 2.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der DB Systel in den Standorten Silberturm (Jürgen-Ponto-Platz) und Adlerwerke (Kleyerstraße, Weilburger Straße), siehe Anfahrtsbeschreibungen rechts.

In Frankfurt ist sowohl die Geschäftsleitung vertreten, als auch Teile all unserer operativen Geschäftsbereiche sowie der Querschnittsbereiche. Ausbildungen zum Fachinformatiker (w/m) Systemintegration oder Anwendungsentwicklung oder zum IT-Systemkaufmann (w/m) sind hier ebenso möglich wie ein duales Studium der Wirtschaftsinformatik, Informatik oder Digitale Medien.

Corporate Social Responsibility spielt auch hier eine Rolle. Schon seit 2007 besteht eine besondere Patenschaft mit der Bürgermeister-Grimm-Schule in Frankfurt mit einem jährlichen Aktionstag "Social Day" sowie den beliebten Weihnachtsaktionen.




Hauptsitz im Silberturm am Jürgen-Ponto-Platz

Der Silberturm ist eines der ersten Bürohochhäuser Frankfurts. Von seiner Fertigstellung im Jahr 1978 an war er mit seinen 166 m das höchste Gebäude Deutschlands, bis er 1990 vom Frankfurter Messeturm abgelöst wurde.

Nachdem 2009 die Deutsche Bahn AG den Mietvertrag unterzeichnet hatte, wurde der Turm bis 2011 modernisiert, wobei sein ursprünglicher Charakter erhalten blieb. Der Silberturm wurde nach dem Umbau als nachhaltig gebautes Gebäude („Green Building“) ausgezeichnet.

Die direkte Lage zwischen Hauptbahnhof und dem Zentrum Frankfurts verspricht unzählige kulinarische Erlebnisse und perfekte Möglichkeiten für kleine Shoppingausflüge. Durch den Hauptbahnhof bietet der Silberturm eine perfekte Anbindung auch für Pendler.

Silberturm An-/Aussichten

Leben in Rhein-Main

Die Rhein-Main-Region ist nicht nur das zweitgrößte Wirtschaftszentrum Deutschlands. Rhein-Main steht auch für eine üppig grüne Landschaft mit Wäldern und Weinbergen, kleinen und großen Städten, idyllischen Orten mit Fachwerkhäusern und romantischen Winkeln, gemütlichen Weinstuben und Apfelweinkneipen.

Neben einer lebendigen Theater-, Kunst- und Kulturszene laden berühmte Sehenswürdigkeiten bis hin zu Weltkulturerbe-Stätten der UNESCO zu Ausflügen ein. Ebenso lässt das Sport- und Freizeitangebot im Rhein-Main-Gebiet keine Wünsche offen. Sehen beziehungsweise kosten lassen kann sich auch das vielfältige gastronomische Angebot an regionalen und internationalen Spezialitäten.

Die Rhein-Main-Region