Deutsche Bahn

Arbeit und Leben in Erfurt

In Erfurt zu wohnen und zu arbeiten, bedeutet sich wohlzufühlen. Das können gebürtige Erfurter ebenso bezeugen wie die vielen Zugereisten, die sich in den vergangen Jahren für Erfurt als Wohnort entschieden haben.

Erfurt Schlachthofstraße

Erfurt Weimarische Straße

Die DB Systel ist in Erfurt seit 1998 vertreten und beschäftigt dort inzwischen 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Operativ liegen die Schwerpunkte in Erfurt bei den Themen Plattformmanagement und Anwendungsmanagement sowie IT-Helpdesk an den Standorten Schlachthofstraße und Weimarische Straße (siehe Anfahrtsbeschreibungen rechts). Beispielsweise sorgen wir von Erfurt aus für die Bereitstellung von webbasierten Anwendungen im Intranet und im Internet der Deutschen Bahn AG oder betreiben verschiedene Anwendungen des Personenverkehrs.

Zum Standort Erfurt gehören auch die Ausbildungszweige Fachinformatiker  (w/m) Systemintegration und IT-Systemkaufmann (w/m) sowie dual Studierende in Wirtschaftsinformatik und Praktischer Informatik. Seit 2005 engagieren wir uns zudem in einer Kooperation mit dem Königin Luise Gymnasium in Erfurt, u.a. mit regelmäßigen Techniktagen in der Schule und Bewerbertagen bei der DB Systel.

 

Leben in Erfurt

Die 200.000 Einwohner-Stadt Erfurt ist die Landeshauptstadt Thüringens und durch ihre zentrale Lage mitten in Deutschland und Europa unkompliziert erreichbar. Sei es über den ICE-Bahnhof oder die exzellente Autobahnanbindung: In Erfurt kommt man immer an!

Die Stadt vereint die verschiedensten Lebenswelten – als Hochschul- und Wirtschaftsstandort mit ausgezeichneten Perspektiven, als lebendige Kindermedienstadt und politisches Zentrum Thüringens. Wen es in Deutschlands Mitte zieht, der trifft auf eine einzigartige Stadt mit vielen Gesichtern: Geschichtsträchtig und traditionell auf der einen, modern und innovativ auf der anderen Seite.


Leben in Erfurt