Deutsche Bahn

Nachhaltig bei und durch ICT

Dem verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen tragen wir mit unserer Nachhaltigkeitsstrategie Rechnung – die Eckpunkte: hochverfügbare und gleichzeitig energieeffiziente Rechenzentren sowie leistungsfähige und dennoch ressourcensparende Endgeräte.

Im Rahmen der Strategie 2020 der Deutschen Bahn stehen ökologische Ziele gleichberechtigt neben ökonomischen und sozialen Zielen. Als ICT-Dienstleister der DB stellen wir uns deshalb dem Anspruch, auf relevanten ökologischen Handlungsfeldern ebenfalls Vorreiter zu sein.

Zentrale Stoßrichtung unserer Aktivitäten ist die Reduzierung des CO2 Ausstoßes: Jährlich erhöhen wir derzeit den Anteil an Strom aus regenerativen Energiequellen und arbeiten darüber hinaus gezielt an der Verbesserung der Energieeffizienz unserer Rechenzentren.

Hochverfügbare Rechenzentren und Energieeffizienz – bei uns kein Widerspruch

Der Betrieb hochverfügbarer und sicherer Rechenzentren stellt das Energieeffizienzmanagement vor erhebliche Herausforderungen. Wirkt doch die erforderliche redundante Auslegung zentraler Komponenten dem Ziel eines geringen Stromverbrauchs naturgemäß entgegen: von Servern über Netzwerkkomponenten bis hin zur unterbrechungsfreien Stromversorgung und der Kühlung. Umso wichtiger ist es deshalb, hier durch modernste Infrastrukturen den Strombedarf zu senken. An der kontinuierlichen Steigerung der Energieeffizienz unserer Rechenzentren lassen wir uns messen: die Verbesserung des Kennwerts Power Usage Efficiency (PUE) stellt ein Top-Ziel der DB Systel dar.

Energiesparen – eine Frage der richtigen „Einstellung“

Ob PC, Notebooks oder zunehmend auch Tablets: Die Ausstattung von über 96.000 Büroarbeitsplätzen bei der Deutschen Bahn mit modernen und ökologisch hochwertigen Endgeräten bietet eine weitere Chance, nachhaltig zu agieren.

Bereits beim Einkauf achten wir auf nachweislich ressourcensparende und energieeffiziente Geräte – starke Ökolabel werden zunehmend zu einem wichtigen Einkaufskriterium. Vor der Auslieferung der Geräte werden spezielle Energiespareinstellungen konfiguriert, die einen guten Kompromiss zwischen Leistung und Stromverbrauch gewährleisten. Arbeitsplatzdrucker haben wir fast vollständig durch leistungsfähige und sparsame Multifunktionsgeräte mit ökologisch sinnvoller Voreinstellung ersetzt, wie z. B. Drucken in schwarz-weiß und beidseitig.

Umweltschonende Weiterverwendung

Auch wenn die Geräte bei der Deutschen Bahn ihren Lebenszyklus beendet haben, sind die allermeisten dem Grunde nach noch funktionsfähig. Sie werden durch spezialisierte Dienstleister aufgearbeitet und zur Weiterverwendung durch Dritte verkauft. Durch die Auswahl zertifizierter Partner und durch eigene Audits achten wir darauf, dass eventuell defekte Geräte ordnungsgemäß entsorgt werden.

Umweltfreundliche Prozesse dank „grüner“ Technologie

Nicht zuletzt bieten wir jedoch unseren Kunden mit unseren Technologien die Möglichkeit, umweltfreundliche Prozesse zu realisieren. Ob beim Betrieb, der Instandhaltung oder im Büroumfeld: ICT der DB Systel hilft, negative Umwelteinflüsse zu minimieren. „Grün durch ICT“ bietet zahllose neue Perspektiven.

Mitarbeiterbeitrag zur Nachhaltigkeit

Soweit unsere technologischen Maßnahmen zur Green IT. Darüber hinaus sensibilisieren wir unsere Mitarbeiter, die durch ein verantwortungsbewusstes ökologisches Verhalten zu unserer Nachhaltigkeitsstrategie beitragen können.