Deutsche Bahn

Fair Company-Regeln, Train for TRAIN und DB Talents

Von der Theorie in die Praxis: Während Ihres mindestens 3-monatigen Praktikums arbeiten Sie direkt in einem unserer ICT-Projekte mit – je nach Studien-Schwerpunkt in der Softwareentwicklung, in der Softwarearchitektur, im Testmanagement oder in der IT-Beratung

Je nach Studien-Schwerpunkt ist ein ICT-Projekt in der Softwareentwicklung, in der Softwarearchitektur, im Testmanagement, in der IT-Beratung oder im IT-Vertrieb.

So bekommen Sie einen guten ersten Einblick in die Lebenszyklen unserer Softwareprojekte, die wir für die Deutsche Bahn AG von der strategischen Planung über die fachliche Analyse und die Entwicklung bis hin zu Betrieb und kontinuierlicher Optimierung betreuen. Hierbei erfüllen wir die Fair Company-Regeln, d. h., die DB AG bzw. DB Systel ersetzt keine Vollzeitstellen durch Praktikanten, Volontäre, Hospitanten oder Daueraushilfen.

Vorteile während Ihres Praktikums:

  • Im Praktikantenprogramm Train for TRAIN können Sie während des Praktikums ein erstes abteilungsübergreifendes Netzwerk aufbauen. Dazu organisieren Praktikanten in Eigenregie Treffen wie z. B. den wöchentlichen Mittagstisch oder den Praktikantenstammtisch.
  • Sie können Vorträge zu den Einstiegsmöglichkeiten bei der Deutschen Bahn besuchen und an Exkursionen oder Workshops teilnehmen.
  • Bei sehr guten Leistungen im Praktikum haben Sie die Chance, in das Bindungsprogramm DB Talents aufgenommen zu werden.
  • Neben einer marktgerechten Vergütung bieten wir Ihnen je nach Vertrag eine Fahrvergünstigung zum Arbeitsplatz als freiwillige Leistung. Je nach Praktikumsdauer haben Sie einen entsprechenden Urlaubsanspruch – unabhängig davon, ob Sie ein Initiativ- oder Pflichtpraktikum absolvieren. Selbstverständlich erhalten Sie am Ende des Praktikums ein Rückmeldegespräch und ein Zeugnis.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich mit Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe des Zeitraums sowie des gewünschten Einsatzbereichs und -orts.